Starke gelbe Gürtel im Ju-Jutsu

Starke gelbe Gürtel im Ju-Jutsu

Am späten Samstagnachmittag traten fünf Jugendliche in der Turnhalle der Hauptschule SR-Ittling an, um ihre Gürtelprüfungen zu absolvieren. Geprüft wurden die jungen Ju-Jutsukas in verschiedenen Disziplinen wie Falltechnik, Bodentechnik, Atemtechnik, Sicherungstechnik, Hebeltechnik, Wurftechnik und freier Selbstverteidigung. Nach intensiver Vorbereitungsphase und erfolgreich absolvierter Prüfung konnten alle fünf Jugendlichen ihren gelben Gürtel in Empfang nehmen: Sabrina Weiss, Johanna Kiefl, Thomas Hartl, Manuel Rogoll und Benny Müller bestanden mit Bravour.
Das deutsche Ju-Jutsu ist einerseits ein modernes und offenes Selbstverteidigungssystem für die Praxis des täglichen Lebens und andererseits eine traditionelle Kampfkunst, die einem vom Alltag entfliehen lassen kann. Ju-Jutsu als „sanfte Kunst“ basiert hauptsächlich auf bestimmten Selbstverteidigungstechniken. Wie die jungen Prüflinge eindrucksvoll bewiesen haben, ist jede Verteidigungstechnik gegen mehrere Angriffsarten anwendbar, Prüfer und Jugendleiter Roman Griesbeck zeigt sich stolz.
Wer Interesse an einem unverbindlichen Probetraining hat (egal ob Kind oder Erwachsener) ist jederzeit herzlich willkommen. Nähere Informationen erhalten Sie bei Roman Griesbeck, dem Jugendleiter, unter der Telefonnummer  0176/32778340 oder unter http://www.ksg-straubing.de/