Starke Frauen – Sicher und selbstbewusst im Alltag

Am vergangenen Wochenende veranstaltete der Ju-Jutsu Verein KSG Straubing in der Ulrich-Schmidl Schule einen Selbstverteidigungskurs für Frauen. Der Kurs war mit über 20 Teilnehmerinnen gut besucht und bereitete den Trainern Daniel Hof und Roman Griesbeck große Freude.

Den Frauen wurde sowohl die Theorie als auch die praktischen Ansätze vermittelt. Dabei ging es hauptsächlich um die Grundelemente der Frauen SV wie Prävention, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung. Der Einsatz von Selbstverteidigungstechniken stellt eine Vielzahl von Möglichkeiten der Gegenwehr dar. Die Prävention legt dabei besonderen Wert auf das Erkennen und Vermeiden bedrohlicher Situationen sowie das Entwickeln geeigneter Handlungsstrategien. Bei der Selbstbehauptung geht es vor allem darum, den Teilnehmerinnen bewusst zu machen, wie wichtig die eigene Körpersprache und der Einsatz der Stimme sein kann. Hierfür überlegten sich die Akteure verschiedene Techniken und Methoden, wie zum Beispiel Wahrnehmungsübungen oder bestimmte Situationen, um die persönliche Hemmschwelle kennenzulernen. Neben den üblichen Selbstverteidigungstechniken wie Grifflösen, Passivblock, Handballenstoß oder sehr effektiven Nervendrücken wurde auch einfach mal auf die Schlagpolster draufgehauen. Der Kurs war sehr flexibel gestaltet, sodass die Trainer auf die Fragen und Erwartungen der Teilnehmerinnen eingehen konnten.